Details zur Fusion / Vorstand

Zusammen durchstarten

Wir, die Raiffeisenbank Riss-Umlach eG und die Raiffeisenbank Rottumtal eG, sind seit Generationen erfolgreich in unseren Heimatgemeinden tätig. Um auch in Zukunft erfolgreich agieren zu können, wollen wir nun unsere Stärken durch eine Fusion bündeln und wirtschaftlich enger zusammenrücken. Wir sind davon überzeugt, dass wir dadurch unsere Leistungsfähigkeit weiter vorantreiben und so langfristig unsere Eigenständigkeit als regionale Raiffeisenbank für unsere Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter sichern.

Miteinander voranschreiten

Dieser Schritt geschieht wohl überlegt und zum richtigen Zeitpunkt. Der genossenschaftliche Gedanke ist in den zwei Häusern tief verwurzelt und schon lange gibt es vertrauensvolle Kontakte zwischen den fusionierenden Banken. Die geschäftspolitische Ausrichtung der Häuser ähnelt sich und ihre Geschäftsgebiete grenzen unmittelbar aneinander. Bereits seit vielen Jahren bestehen vielfältige Verbindungen innerhalb der erfolgreichen Wirtschaftsregion Biberach. Da beide Banken betriebswirtschaftlich gut aufgestellt sind, kann die Verschmelzung aus einer Position der Stärke erfolgen. Diese Kräfte wollen wir vereinen, um die Nähe zu unseren Mitgliedern und Kunden aufrecht zu erhalten.

Gemeinsam besser ankommen

Für die Genossenschaftsbanken ergeben sich derzeit Herausforderungen, die das Ausmaß der vergangenen Jahre weit übersteigen. Immer umfassender werdende Reglementierungen erschweren es kleinen und mittleren Banken den immer komplexeren Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Mit der hinzugewonnenen Größe und Stärke durch die Fusion können bestehende Geschäftsfelder jedoch erweitert und neue aufgebaut werden. Gemeinsam können wir besser agieren und schneller reagieren. Darüber hinaus bringt das Wachstum auch ein vielfältigeres Produkt- und Dienstleistungsangebot mit sich, sodass wir den individuellen Anforderungen unserer Kunden in Zukunft noch besser gerecht werden können.